Kopfgrafik
 Das Original. Erste Website im Jahre 2002 zum Thema Pferd + Ingwer.Impressum | Home |
Stichwort: Pferdegeschichten

Den letzten Weg ging man tapfer gemeinsam

Eines Tages loslassen zu können – auch das gehört untrennbar zur echten Tierliebe

Von Claudia Nehls

Wir verdrängen es, wollen dieses Tabu-Thema nicht an uns heran lassen. Doch irgend wann steht in einer treuen Pferd-Mensch-Beziehung jedem dieser schlimmste Tag bevor: Es heisst Abschied nehmen von unserem treuen Kameraden. Claudia Nehls hat dies als Tierheilpraktikerin tausendfach am Rande miterlebt, im Jahre 2004 traf es sie dann auch ganz persönlich: Ihr Pony "Bubi" starb. Ihre Zuschrift spricht sicherlich vielen anderen Betroffenen aus dem Herzen.

Obwohl wirklich sehr schwer gefallen, anbei mein Ingwer-Erfahrungsbericht (Anmerkg. der Redaktion: Der große Bericht findet sich an anderer Stelle dieser Website) und Fotos der quietschfidelen Hafis. Schwer gefallen aus dem Grunde, weil ich am 28. November 2004 mein Pony, was mich 25 Jahre, fast mein ganzes Leben, begleitet hat, einschläfern lassen musste.

Das wäre übrigens ein Thema, ich meine den Tod und was danach für uns Pferdehalter kommt, was man auch ansprechen könnte auf pferdefreundetreff.de. Ich habe so viel dazu gelernt in der letzten Woche und sah mich mit Problemen konfrontiert, die ich bis Sonntag nicht kannte. Abdecker? Nein, um Gottes willen, hatte schon viel zu viel gesehen. Einäscherung, ja, hatte einer Kundin diese empfohlen und sie war begeistert. Aber, was dann? Urne, woher? Das war, man soll es nicht glauben, das größte Problem. Wohin mit der Asche? Würdig sollte es sein, aber wie? Nach etlichen Recherchen bin ich dann auf eine Münchner Künstlerin gestoßen, die etwas passendes anbietet: Individuell und noch bezahlbar.

Ich denke, das ist ein Thema, was uns alle angeht! Ich wurde tausendmal damit konfrontiert und im eigenen Fall ist das dann aber Praxis , und nicht mehr nur "Theorie". Doch auch Pferde sterben, dies gehört zum Leben! Sobald ich es schaffe, werde ich auf meiner Homepage und in Zeitschriften das Thema anpacken: Das Thema Tod, von dem wir alle nicht gerne hören. Ich kann schon gar nicht damit umgehen, gebe ich ja zu. Ich schicke Fotos von Bubi als Anhang mit und würde mich freuen, wenn diese unter pferdefreundetreff.de mit folgendem Text veröffentlicht werden würden:


Für Bubi (02.05.1974 - 28.11.2004)

Pony Bubi

Mein Leben war glücklich, meine Fohlenzeit schlecht. Gezeichnet von schlechtesten Erfahrungen fand ich meinen Menschen und war ihr unsagbar treu. Tat alles für diesen einen Menschen, nur für sie; sie gab mir alles, tat alles und doch, irgendwann war mein Dasein vorbei. Wir gingen zusammen durch Himmel und Hölle, erlebten Gut und Böse in unseren über 25 gemeinsamen Jahren. Wir waren das Team und konnten uns auf uns verlassen; verstanden ohne Worte, ausnahmslos. Selbst im Tod stand sie mir bei. In ihren Armen fand ich Erlösung, als nichts mehr ging. In wenigen Stunden, da gab sie mich frei.

Claudia Nehls


 
linklogo

| Linktipp: Zur Website von Claudia Nehls |